×

Fehler

Modules Anywhere kann nicht funktionieren. Das Regular Labs Library Plugin ist nicht installiert.
Modals kann daher nicht funktionieren. Das Regular Labs Bibliothek-Plugin ist nicht installiert.

Das 6941st Guard Battalion Berlin - 22. Kapitel 1970

 

Die Offiziere

des 6941st Guard Battalion nehmen mit Ihren Damen am Neujahrsempfang des Commanders Berlin Brigade, BG HAYWARD in dessen Villa teil.

 

Am 1. Januar

übernimmt der frühere LS Angehörige GAURY als Pächter den Union Club.


13. Januar:

LS-7 Günther LANGE, wird zum LSO-1 befördert.


23. Januar:

Am heutigen Tage wird den Angehörigen des Bn bekannt gegeben, dass der Arbeitgeber sich bereit erklärt hat ab 1.1.1970 außertariflich die Löhne des A Personals um 9,25 % und die Gehälter des B Personals um 8,75 % zu erhöhen.


26. Januar:

Der Chef des Det "F", 9th MP Group (CI) in Berlin CW3 DAHLE hält im Kinoraum einen Vortrag vor dem LS Führungspersonal über Rauschmittel und Rauschmittelmissbrauch.


20. Februar:

Der Bn CO überreicht dem scheidenden MG FERGUSSON während einer kleinen Feier im LS Officers Club die deutsche LS Ehrenauszeichnung mit Eichenlaubanhänger und als Abschiedsgeschenk eine Intarsienarbeit (Branden­burger Tor).


25. Februar:

Der Bn CO, der XO und der PM fahren zum Studio des AFTV zwecks Aufnahmen einer Fernsehsendung, die die Angehörigen der US Forces in Berlin über das 6941st Gd Bn informieren soll und die am 5. März vom US Fernsehen ausgestrahlt wird.


28. Februar:

MG Robert G. FERGUSSON, der seit dem 5. 6. 1967 US Commander in Berlin ist, übergibt sein Amt an seinen Nachfolger MG George M. SEIGNICUS


Vom 2. bis 6. März

findet im Harnack House ein Workshop for Middle Managers statt, an dem vom Bn MAJ REMUS als Gruppenleiter und 1LT MILLER teil­nehmen.


Vom 13. bis 17. März

führt die CPD, unter Leitung von Frl. EIFLER, Filmvorführungen und Diskussionen über Management Probleme für LS Officers im LS Kinoraum durch, um den Teilnehmern früherer Management Seminare Gelegen­heit zu geben, ihre Kenntnisse über wirkungsvolles Management zu ergänzen.


In der Zeit vom 9. bis 15. April

zeichnet der Bn CO, auf Vorschlag der Kompaniechefs, 28 Angehörige aller fünf Kompanien mit dem Sustained Superior Performance Award aus.


1. April:

LSO-1 Wolfgang H. BEHREND, 4O14th Gd Co, wird vom Bn CO zum LSO-2 befördert.


21. April:

Annual Command Inspection / Annual General Inspection (ACI/AGI) und die Command Maintenance Management Inspection für das gesamte Guard Bn. Die ACI wird vom CG BBde, BG HAYWARD, die AGI vom Inspector General BBde, LTC DeVILBISS und die CMMI vom Chief Inspector, CWJ WOEHLER durchgeführt.


24. April:

Am heutige Tag legt der für den Labor Service zuständige evangelische Pfarrer Klaus HARMS sein Amt nieder. Er führt diese Tätigkeit seit September 1959 aus.


6. Mai:

Der bisherige Phys. Scty. Off., BBde CPT Lawrence J. LOMONACO übernimmt das Amt des Dep. PM.


28. Mai:

Beim Bn wird von Herrn MISCHALKE, AG. Div ein Records Management Survey durchgeführt. Ergebnis: Die Führung der Records im Guard Battalion wurden als vorbildlich bezeichnet.


2. Juni:

Der Bn CO und der Bn XO nehmen an der Change-of-Command-Ceremony der Special Troops teil. Neuer CO ist LTC McCARTHY.


23. Juni:

Im LS Officers Club findet ein Berliner Essen statt, an dem BG HAYWARD und Officers der Berlin Brigade mit ihren Damen teilnehmen.


25. Juni:

In einer Feierstunde im LS Officers Club, bei der der CG, BBde, BG HAYWARD anwesend ist wird  SFC RUST, der das 65. Lebensjahr erreicht hat, von den Officers des Bn verabschiedet.


1. Juli:

2LT GEHRKE wird zum 1LT befördert.


17. Juli:

CPT Lawrence J. LOMONACO, der vom 11. März 1969 an, Phys. Scty. Off., BBde und vom 6. Mai 1970 Dep PM, BBde war übergibt sein Amt als Phys. Scty. Off, BBde an seinen Nachfolger 1LT Larry D. SCHROEDER.


Auf Anordnung des CG, BBde, BG HAYWARD

soll das 6941st Gd Bn als erste Troop Unit in der Brigade mit dem neuen Sturmgewehr M 16 ausgerüstet werden. Um eine schnelle und bestmögliche Ausbildung aller Angehörigen des Gd Bn an der neuen Waffe durchzuführen, wird das Gd Bn vom 19. bis 25. Juli aus dem Wachdienst herausgelöst. Den Wachdienst in dieser Zeit übernehmen amerikanische Einheiten der Brigade.
Die Ausbildung wird von einer Gruppe von Ausbildern in allen Kompanien durchgeführt, die wiederum durch Experten der US Army eingewiesen werden.


Die Ausbildung selbst wurde in Form von Unterrichten und in der Unterweisung praktischen Handhabung an der Warfe dürchgeführt. Zum Abschluss dieser kurzen aber sehr intensiven Ausbildung wird am 23. und 24. Juli auf Keerans Range unter Leitung des CPT GLATZ, CO, 4O77th Guard Co, ein Bn Schießen durchgeführt an dem alle Kompanien mit dem im Dienst befindlichen Personals teilneh­men.


An beiden Tagen werden die Einheiten draußen verpflegt. Es gibt ein sehr schmackhaftes Eintopfessen. Die Kosten dafür werden aus dem HQ Fund bestritten.


BG HAYWARD und andere höhere Officers der US Berlin-Brigade überzeugten sich persönlich ueber die Durchführung des Schießens wie auch von der Güte des Essen.


28. July:

Auf Einladung und unter der Betreuung des 6941st Gd Bn besuchen 22 Kinder aus dem Oskar Helene Heim das Deutsch-Amerikanische Volksfest.


Im LS Officers Club

wird der LS-4 PESARRA vom Bn CO wegen Erreichen des 65. Lebensjahres formell aus dem Dienst des LS verabschiedet. An der Feier nehmen der CB, BBde, der PM, BBde und alle CO und Sec Chefs des Bn teil.


Vom 4. bis 7. August

wird ein Management Survey durch LSO-6 BRIGGE, LSO-5 SWIETOSLAWSKI, von der USAREUR LS Agency bei allen Einheiten des Bn durchgeführt.


4. September: 20.

Jahrestag des 694lst Gd Bn. Aus Anlass des 20 jährigem Bestehen des Labor Service - Guard Battalion in Berlin werden am 4. September in einer Morgenfeierstunde in der General-Hartel-Halle, im Beisein des US Commander of Berlin, MG SEIGNICUS, des CB, BBde BG HAYWARD, des German Liaison Director, USAREUR BG a.d. BODENSTEIN und höhere Officers des US Stabes und der US Einheiten in Berlin den 63 Angehörigen des Bn, die 20 Jahre bei dieser Einheit sind, durch BG a.d. BODENSTEIN die 20-Jahres-Dienstauszeichnungen überreicht. BG HAYWARD, BG a.D. BODENSTEIN und der Bn CO würdigen in ihren Reden die Leistungen dieser Einheit.


Am Abend findet in den Räumen der "Neuen Welt" ein Jubiläumsball statt, zu dem sich die Angehörigen des Bn, sowie zahlreiche Gäste der US Brigade und ehern. Angehörige, die sich mit der Dienststelle noch verbunden fühlen, zusam­menkommen. Um allen LS Angehörigen die Teilnahme an dieser Feier zu ermöglichen, wird auf Anordnung des CB, BBde, BG HAYWARD das Gd Bn vom 4. 9. 16:00 Uhr bis 5. 9. 12:00 Uhr aus dem Wachdienst durch das 4th Bn / 18th Inf herausgelöst.


10. September:

Das 6941st Gd Bn wird mit einem Certificate of Honor for Safety ausgezeichnet.


11. September:

1LT Larry SCHROEDER, der seit dem 17. Juli 1970 PSO war, übergibt dieses Amt an den Nachfolger CPT Horst DREWES.


In der Zeit vom 14. bis 16. September

wird das 6941st Gd Bn mit der Rifle M 16 ausgerüstet.

Die Ausrüstung mit dieser neuen Rifle stellt für die Posten, wegen des wesentlichen geringeren Gewichtes, eine erhebliche Erleichterung im Wachdienst dar.



25. September:

Im LS Officers Club überreicht der Bn CO während einer kleinen Abschiedsfeier dem scheidenden Deputy Brigade Commander, BBde, COL John J. COSTA die LS Ehrenauszeichnung mit Eichenlaubanhänger und ein Abschiedsgeschenk (Brandenburger Tor).


30. September:

Verabschiedung des langjährigen Personal Officer, CPT Karl Heinz WENZEL. CPT WENZEL scheidet nach 20 jähriger Dienstzeit auf ei­genen Wunsch aus, um in der freien Wirtschaft ein neues Arbeitsverhältnis einzugehen.


1. Oktober:

Aufgrund des Ausscheiden des Pers Off CPT K. H. WENZEL wer­den folgende Umbesetzungen vorgenommen:
CPT Peter SPOLERT, bisher CO, 4O78th Gd Co, übernimmt die Position des Personal Officer, 1LT Hans-Joachim GUTTE übernimmt als CO die 4O78th Guard Co, bisher XO der 4O78th Guard Co, Neuer XO der 4078th Gd Co wird 1LT Heinz EWERT.
Als neuer Offiziersanwärter wird SFC PETRICK ernannt.


21. Oktober:

Auf Einladung des Base Commander TCA COL HALVORSEN besich­tigen Offiziere des Bn Einrichtungen des Flughafen Tempelhof. Sie sind anschließend zum Lunch Gäste des COL HALVORSEN und seines Deputy LTC LOOS.


26. Oktober:

Im LS Officers Club wird der Bn Tng Off, 1LT Horst WEHNERT, der am 24. Okt. 1970 sein 25. Beschäftigungsjahr bei der US Army vollendete, vom BG HAYWARD, LTC PARMENTER und dem Bn CO LTC ROHN in Anwesendheit der Bn Officers geehrt. Der General überreicht 1LT WEHNERT eine Urkunde und einen Scheck über 600 DM.


27. Oktober:

Der Bn CO verabschiedet den Provost Marshal, BBde, LTC PARMENTER, und überreicht ihm die LS Ehrenauszeichnung mit Eichenlaubanhänger sowie.ein Abschiedsgeschenk.


29. Oktober:

Dem Bn CO, LTC ROHN wird im HQ USAREUR in Heidelberg von Gen. POLK während der Commander in Chief Annual Incenture Awards Ceremony das "Award for Notable Achievements in Encouraging Personnei to Improve Operations" verliehen.


30. Oktober:

Der Bn CO und der Betriebsratvorsitzende, nehmen mit 48 Angehörigen des Bn, die in diesem Jahr ihr 20. Dienstjahr bei den US Streitkräften vollenden, an der diesjährigen Jubiläumsfeier der Berlin Brigade im Harnack House teil.


12. November:

Im Harnack House findet die Jubiläumsfeier für alle Beschäftigten die in diesem Jahr ihr 25. Dienstjahr bei der US ARMY vollenden. Vom Bn nimmt 1LT WEHNERT daran teil.


1. Dezember:

Bei der am 30. 11. 1970 durchgeführten Sammlung für den Oskar-Helene-Heim-Fund werden von den Angehörigen des 6941st Gd Bn und der 8O71st LSMGD 5.568.66 DM gespendet.

 

19. Dezember:

Im BBde Sports Center findet das Bde Formal unter dem Motto "Christmas Ball".statt. An dieser Veranstaltung nehmen vom Bn der CO, die Staff Officers und die Company Commander mit ihren Damen teil.


21. Dezember:

Weihnachtsbescherung für bedürftige Kinder im Oskar- Helene-Heim. Es werden 15 Kinder mit Textilien, Spielsachen und Süßigkeiten beschenkt. Ausserdem wird ein Filmprojektor mit Tisch und Leinwand sowie 600.- DM bar der betreffenden Kinderstation im Oskar-Helene-Heim übergeben.


24. Dezember:

Zum Heilig Abend besucht der Bn CO und Staff Officers die einzelnen Posten auf den Wachobjekten und überreicht dabei jedem eine Weihnachtstüte.
Die Weihnachtsfeiern für alleinstehende Angehörige des Bn werden in diesem Jahr erstmalig von den einzelnen Kompanien durchgeführt.

 

BESUCHE 1970

  • 23. Januar : Der Information Officer, USCOB, LTC Frederick F. SCHMIDT Jr. und der Secretary General Staff, BBde, CPT Ronald B. BENTON.
  • 27. Januar: Chief, Supply u. Services Division, LTC Domerik C. VARRICHIE und der Chief, Maintenance Division, MAJ Gua L. SCHMIDT.
  • 28. Januar: Der neue Vice Commander TCA, COL Albert G. LOOS, der Commander TCA, COL David B. SMITH und der Protocol Officer TCA, CPT OWEN.
  • 3. Februar: Der MP CPT Peter S. TIFFANY mit mehreren Officers seiner Dienststelle.
  • 5. Februar: Der CO, 2nd Bn, 6th Inf, LTC Daniel J. TOBIIN und der XO, 2nd Bn, 6th Inf, MAJ Julian T. CARABELLO.
  • 6. Februar: Der US Navy Advisor, CDR John A. OESTERREICHER.
  • 13. Februar: Der USAREUR Deputy PM, COL James F. KINGWELL.
  • 27. Februar: Der neue Base Commander, Tempelhof Central Airport, COL Gail S. HALVERSEN.
  • 19. Mai: Der US Commander, Berlin, MG George M. SEIGNICUS II.
  • 14. July: MAJ STEWARD und Mr. CLARK von der USAREUR Phys. Scty. Sec.
  • 28. August: Der neue CO USAREUR, COL PLATOFF.
  • 10. September: Der ACofs, G-3, LTC George B. CALHOUN.
  • 1. Oktober: ACofs, G-l, LTC John T. GILLESPIE u. Mr. Charles D. McCAIN, Director of Civilian Personnel, BBde.
  • 6. Oktober: ACofs, G-4, LTC Ernest M. BREUER, Chief Eng & Inst Div, LTC Robert S. McGARRY und LTC Marion L. BROWN, Chief Supand Svcs Div.
  • 15. Oktober: COL John W. CARLEY, Cofs USCOB u. LTC Robert E. ROCKWELL, Brigade Chaplain.
  • 16. Oktober: MAJ Robert M. O-MALLEY, CO, Det "A".
  • 23. Oktober: Der Chief, Manpower Management Branch, G-1, Mr. George R. BALINT.
  • 26. Oktober: Der zukünftige PM, BBde, LTC Matthew J. MEJASICK.
  • 3. November: MAJ William E. TOWER, Det Cmdr, Awation Detachment, BBde.
  • 5. November: COL Gennady E. PIATOFF, CO, US Army Hospital, 1LT Alfred EIGENBERG, XO, US Army Hospital, Mr. Robert MEIER, CO, 9th MP Group (CI) und MAJ John A. COMLEY, ACofs, G-3
  • 10. November: COL CULLEN, Chief Operations, PM USAREUR